Mittwoch, 17. Januar 2018

Poetry Slam zum Gedenken am 27.01.2018 im Junity

Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee das Konzentrationslager Auschwitz. Die 73. Jährung dieses Tages nehmen die OrganisatorInnen zum Anlass, gemeinsam mit Jugendlichen der Opfer des Holocausts zu Gedenken. Die Veranstaltung soll jungen Erwachsenen die Möglichkeit geben, sich mit historischen Ereignissen und deren Bedeutung für Gegenwart und Zukunft zu beschäftigen.

Junge Menschen werden selbstgeschriebene Texte vortragen. So setzen sie sich durch das Medium Sprache mit ihrer Verantwortung für die Zukunft auseinander. Der damalige Bundespräsident Roman Herzog ernannte den 27.Januar zum "Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus". Er betonte dabei die Wichtigkeit , eine Form des Erinnerns zu finden, die in die Zukunft wirke.

Poetry Slammer/-innen aus der Region, sonst im modernen, populären Dichterwettstreit um die Gunst des Publikums buhlend, in dem Sie selbst verfasste Texte auf Bühnen vortragen, setzen sich für diesen Anlass anhand eigener Texte mit Themen wie Verfolgung und Vertreibung, aber auch mit Erinnern und Verantwortung auseinander.

Mit dabei sind:
Lea Weber
Lea Klein
Katharina Rambeaud
Maria Sailer
Cansev Duru
Dominik Rinkart

Nun wird es im Rahmen der Gedenkveranstaltung keinen Wettstreit geben. Es wird vielmehr die Auseinandersetzung mit den Texten selbst und den Bezügen, die diese zu Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft herstellen, im Vordergrund stehen.

Im Anschluss an die Slam Poetry wird an dem Platz, an dem ehemals die Friedberger Synagoge stand, der Opfer des Holocausts gedacht.

Die Veranstaltung wird organisiert vom Jugendhaus Junity und der Antifaschistischen Bildungsinitiative.

Moderation: Thorsten Zeller
Einlass ist am 27.01. ab 18:30 Uhr,
Beginn 19:00 Uhr im Jugendhaus Junity, Burgfeldstrasse 19 in Friedberg.
Der Eintritt ist frei.

Die Veranstalter*innen behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Dienstag, 16. Januar 2018

5. Wetterauer Kreismeisterschaft im Poetry Slam am 8. Dezember

Das ist das Ziel: Unsere fünfte Kreismeisterschaft - unsere erste im Ligasystem :)
Heute Abend stellen sich die ersten Weichen beim Poetry Slam im Lumos #5.

Und so werden die Punkte vergeben:
Teilnahme: 1 Punkt
3. Platz: 3. Punkte
2. Platz: 5 Punkte
1. Platz 9 Punkte

Mit Juston Buße, Jan Cönig, Jean Rico, Lea Klein, Lea Weber, Timmy Heinle und Finn Holitzka, moderiert von Andreas Arnold :)

Klickt hier für Tickets: http://bit.ly/2xiNv8k
Klickt hier zur Unterstützung unserer Kreisliga: http://bit.ly/2COZK2w <3

Samstag, 13. Januar 2018

Poetry Slam im Lumos, Nidda, am 17.01.2018

Der erste Poetry Slam unserer neuen Kreisliga findet im Lumos statt (Bismarckstraße 1, 63667 Nidda).

Ein großartiges Line-up wartet auf euch:
Jean Ricon
Finn Holitzka
Lea Weber
Michael Schumacher
Timmy Heinle
Lea Klein
Juston Buße
Jan Cönig

Moderiert von Andreas Arnold.

Karten gibt es hier:
http://bit.ly/2xiNv8k

Freitag, 29. Dezember 2017

Die Poetry-Slam-Kreisliga - Wir gehen neue Wege

Das neue Jahr naht, und wir wollen neue Wege gehen. Was 2014 mit einer Stadtmeisterschaft begann, schon im Folgejahr zur Kreismeisterschaft wurde, soll 2018 zu einer echten Liga werden, der ersten Poetry-Slam-Kreisliga des Universums.

Ab der ersten Veranstaltung, die am 17. Januar im Lumos-Kino in Nidda stattfinden wird, beginnen die Ausscheidungen. Punkte für Finaleinzüge, für Siege bei unseren Slams im Kreis, aber auch für die Teilnahmen an den Slams überhaupt gibt es ab dann. Die führenden acht unserer Rangliste treffen sich dann am 8. Dezember im Theater Altes Hallenbad in Friedberg zur 5. Wetterauer Kreismeisterschaft wieder, wenn es nicht nur den Titel mit Worten zu umkämpfen gilt, sondern auch um den Einzug der besten Hessin / des besten Hessens in den Landesentscheid, denn der Hessenslam 2019 wird auch in der Wetterau stattfinden. Diese beiden Jahre gehören uns :)

Gerne würden wir die neue Liga angemessen repräsentieren und freuen uns über eure Unterstützung auf Startnext. Als Dankeschöns gibt es natürlich auch einiges. Schaut rein auf

Wir wünschen euch einen guten Start ins neue Jahr!

Thorsten, Dominik & Andy

Dienstag, 3. Oktober 2017

Poetry Slam Reichelsheim geht in die siebte Runde

Am Samstag, dem 7. Oktober, 19:30 Uhr, startet der 36. Poetry Slam im Reichelsheimer Bistro Cockpit. Organisator Andreas Arnold hat zahlreiche Poetinnen und Poeten eingeladen, mit ihm den Start in die siebte Saison im modernen Dichterwettstreit zu feiern. 

Mit dabei sind Rolf Suter, Semolina Pilchiard, Sascha Kettern, Mary Grebner, Mick Eisentraudt, Theresa Janke, Michael Schumacher, David Petzuch und Celina Schwagerus. Sie werden ihre neuen Texte präsentieren und mit Worten darin wetteifern, die Gunst des Publikums zu gewinnen. Wie bei Poetry Slams üblich, werden die Gäste entscheiden, welche der Slammer im Finale einen zweiten Text lesen dürfen und vor allem, welche Wortkünstler sich damit für das Open-Air-Finale zum Abschluss der Saison im Sommer qualifizieren werden. Dabei sein wird wieder für jeden Geschmack etwas: Lustiges bis Nachdenkliches, Zart ins Mikro gehauchtes bis wild Performtes, aber vor allem stets Unterhaltsames.

Karten gibt es an der Abendkasse zu 6,00 Euro. Einlass ist um 19:00 Uhr im Bistro Cockpit, Im Mühlahl 12, 61203 Reichelsheim.

Dienstag, 19. September 2017

Gleich zweimal Friedberg am langen Wochenende

4. Poetry Slam im Central Studio in Friedberg
am 29. September 2017, 20:00 Uhr

Poetry Slam zu 120 Jahre Horlofftalbahn
Bahnhof Friedberg, 03.10.2017, 17:00 Uhr

Dienstag, 29. August 2017

Der erste Team-Poetry-Slam der Wetterau

"Poetisches Synchronspringen"
(Team-Poetry-Slam)
02.09.2017, Theater Altes Hallenbad
Haagstraße 29, 61169 Friedberg